Referenzen > AGKAMED GmbH

 

  • Bild 1

Zielsetzung
Die AGKAMED hat mit Neumann & Neumann einen Rahmenvertrag zur Beschaffung von infrastrukturellen Dienstleistungen geschlossen. Damit sichert AGKAMED den Mitgliedskliniken einheitliche günstige Konditionen für die Beratung bei der Ausschreibung, Beschaffung und Qualitätskontrolle von Wäscherei-, Gebäudereinigungs- und Cateringleistungen sowie für das Mieten bzw. Kaufen des elektronischen Qualitätssicherungssystems e-QSS. Ziel dieser Maßnahme ist es außerdem, für die Mitglieder die Möglichkeit zu schaffen, infrastrukturelle Service-Dienstleistungen in ihren strategischen Einkauf einzubringen.

Entscheidung
Im Vorfeld waren mit verschiedenen Beratungsunternehmen Gespräche geführt worden. Wichtig für die getroffene Entscheidung zugunsten von Neumann & Neumann war für die AGKAMED, dass der Facility-Management- und Ausschreibungsspezialist langjährige Erfahrung in der Beratung u. a. von Hotels, Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie öffentlichen Verwaltungen hat und außerdem die infrastrukturellen Service-Dienstleistungen samt ihrer professionellen Qualitätssicherung zu seinen Kernkompetenzen zählen.

Lösung
Kennengelernt hat die AGKAMED Neumann & Neumann bei einem Wäschereiseminar im Jahr 2008, im Februar 2009 wurde der Rahmenvertrag abgeschlossen. Der Schwerpunkt, der von den Mitgliedskliniken in Anspruch genommenen Beratung, liegt bei der Wäscherei. Das Feedback, das der AGKAMED von Seiten der Mitgliedskliniken dazu vorliegt, ist positiv.

Fazit
Die langjährige Erfahrung und die Neutralität sind wichtige Merkmale eines externen Beraters. Die bisherige Zusammenarbeit hat bewiesen, dass seitens Neumann & Neumann diese Merkmale in vollem Umfang erfüllt werden. Erfolgreich vorangebracht wurde die durch den Rahmenvertrag der AGKAMED angestrebte Vereinheitlichung für Ausschreibungsberatung, Leistungsverzeichniserstellung und Qualitätskontrollen.